Heiraten in der Ev. Kirche in Biblis

Man wünscht sich als Brautpaar einen unvergesslichen Tag.

Alles soll Stimmen, die Kirche soll zum romantischen Rahmen passen und so sucht man nach dem passenden Gotteshaus.

Diese "kleine" Kirche bietet viele Möglichkeiten einer unvergesslichen Trauung.

 

Bereits vergebene Termine für 2018

Für den 19. Mai , 30. Juni, 7. Juli und 7. September sind schon Trauungen eingetragen.

 

Wie viel Sitzplätze stehen zur Verfügung? Max. 218

16 Bänke mit Platz für je 6-8 Personen (= 96 - 128 Plätze).
 
Vorraum  max. 50 Stühle
 
Empore 40 Sitzplätze.

 

Wie kann die Kirche dekoriert werden?

Altar:  zwei Blumensträuße oder Blumengestecke. Die Farbe der Paramente (farbiges Tuch an Altar und Kanzel) ist abhängig vom Kirchenjahr.
 
Licht hinter dem Altar: Die Farben der LED-Strahler können nach Wunsch geändert werden.
 
Bänke:  Bänder, Blumen (je 8 Bänke auf beiden Seiten)
 
Stühle für das Brautpaar: weiße Hussen  (in der Kirche vorhanden).
 
Termine zur Besichtigung der Kirche bzw. zur Absprache der Deko bitte direkt mit der Küsterin (Frau Wetzel 06245 - 4505) vereinbaren.
 
 
Vor der Trauung

Kirchenhefte/Liedzettel und Hochzeitskerze (falls vorhanden) vorher der Küsterin geben.

Links neben dem Stuhl der Braut steht ein kleiner Tisch zum Ablegen des Brautstraußes bereit.
 
Die Braut geht an der linken Seite des Bräutigams/Vaters in die Kirche.
 

Der Traugottesdienst

Im Traugottesdienst tragen Sie als Paar Ihre Entscheidung füreinander nach außen.
 
Die Pfarrerin oder der Pfarrer unterstreichen dies, indem sie den Traugottesdienst individuell gestalten.
 
Besonders deutlich wird dies in der Traupredigt, in der Ihr persönlicher Trauspruch ausgelegt wird
 
und etwas von Ihrem bisherigen Werdegang anklingt, oder bei der Auswahl der Lieder und der Fürbitten.
 
Mit den Fürbitten beispielsweise können Sie (und Ihre Trauzeugen, Angehörige oder Freunde)
 
sich auch selbst am Gottesdienst und an seiner Vorbereitung beteiligen.
 
 
Nach der Trauung
 
Zieht das Brautpaar mit dem Pfarrer aus der Kirche aus. Die Braut geht an der rechten Seite des Bräutigams.
 
 
 
Das Werfen von Reis vor der Kirche ist zum Schutz der Singvögel nicht gestattet
 
Das Werfen von echten Blütenblättern sowie Seifenblasen  in der Kirche sind ebenfalls nicht gestattet. 

 

Kosten

Eine Trauung für Mitglieder unserer Kirchengemeinde ist kostenlos.
 
Auswärtige Paare zahlen laut Beschluss des Kirchenvorstands 200€ (für Organist, Küsterin und Nutzung der Kirche)
 
Die Kosten für besondere Wünsche (Blumenschmuck, musikalische Gestaltung) trägt in der Regel das Brautpaar.
 
Weitere Infos bekommen Sie im Pfarramt in Nordheim (Tel.: 06245-7039 / siehe unter Pfarramt)

 

Trausprüche finden Sie z.B. unter www.trauspruch.de